keyvisualkeyvisual
Beatmet
Neue Situation
Alltag
Krankheitsgeschichte
Häusliche...
Tagebuch
Erfahrungen...
Informatives...
Hilfsmittel Beatmung
Pflegezubehör Stoma
Weitere Hilfsmittel
Tracheotomie...
Kanüle / Maske
Früh genug beatmen
Interessante Dialoge
Patientenverfügung
Essenszubereitung
AUCH  BETROFFENE...
Persönliches...
Für euch
Buchempfehlungen...
Zeitungsartikel...
Biografieversuche...
Fotos-Fotos-Fotos...
Lieblings...
LINKS...
Gut zu wissen
Wir können was tun..
Surfin' Internet
Voll gut drauf   ;-)
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap


Besucher


Beim Surfen
im Internet

klickere ich immer
wieder auf diese LINKS:

SUCHMACHINEN:

Google

HÜBSCHE E-CARDS

UND CARTOONS:

Seelenfarben

Sichtweisen

BÜCHER, DVDs

UND CDs:

Amazon

Weltbild

JOKERS

Zweitausendeins

ZVAB

BÜCHER

SPIELE:

Sudoku

MISS LUPUN

KOCHREZEPTE:

KOCHBAR

MAMAS REZEPTE

Chefkoch.de

NACHRICHTEN:

n-tv

Spiegel-online

Die Zeit

TV-PROGRAMM:

TVinfo

VIDEOS / CHLIPS:

YOUTUBE


ZUM BESTELLEN:

Waschbär


INTERESSANTES:

Sandra Schadek 
Amyotrophe Lakteralsklerose ist eine unheilbare Erkrankung des Nervensystems. Durch fortschreitende Lähmungen der Muskulatur können die Betroffenen nicht mehr Gehen, das Sprechen fällt immer schwerer, der Schluckreflex lässt nach und am Ende setzt die Atemmuskulatur aus. Bei Sandra Schadek ist die Krankheit schon weit fortgeschritten. Doch die Wolfsburgerin gibt nicht auf...

Kinder-Hospiz STERNENBRÜCKE Hamburg
hier finden Sie alle grundlegenden Informationen zum Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Über das Haus, die Pflege und die Schmerztherapie, die Finanzierung bis hin zu besonderen, uns wichtigen Aspekten der Kinderhospizarbeit.

Braille without borders 
Der Förderkreis wurde im Mai 1999 gegründet, um das Projekt Blinden-Zentrum in Tibet von Deutschland aus zu unterstützen.
Weitere Informationen über die Braille Ohne Grenzen Projekte erfahren sie über die Links auf deren Webseite.

INKA - das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige
INKA steht für "Informationsnetz für Krebspatienten und ihre Angehörigen" und will motivieren, sich eigenständig über die Krankheit und die entsprechenden Beratungsangebote zu informieren. Wer informiert ist, fühlt sich einfach sicherer, entscheidet sich bewußt und kann seine eigene Überlebensstrategie entwickeln. Einem schmerzhaften "Hinterher-ist man-immer-schlauer" wollen wir durch die Vernetzung von "erlebter Kompetenz" entgegenwirken.

Handicap

Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde

SWT - Hamburg
Fast eine Million Menschen in Deutschland stottern, mehr oder weniger heftig. In medizinischen Fachkreisen gilt daher heute der fatale Grundsatz: Stottern ist nicht heilbar.
Wir möchten Ihnen das Gegenteil beweisen. Und wir konnten bisher vielen Betroffenen helfen, diese Krankheit für immer zu überwinden. Das SWT - Institut Hamburg wurde von ehemaligen Stotterern gegründet, die ihre eigenen Erfahrungen in einem wirkungsvollen Therapiekonzept zusammengeführt haben.
Der Erfolg dieser Methode widerlegt die gängige Lehrmeinung. Wir bieten Stottertherapien für Kinder ab 5 Jahren und für Erwachsene.
Wir versprechen nicht die Heilung vom Stottern, aber wir zeigen wie es geht.


www.beatmet-zuhause-leben.de