keyvisualkeyvisual
Beatmet
Neue Situation
Alltag
Krankheitsgeschichte
Häusliche...
Persönl. Assistenz
Mitarbeiter- / innen
Mein Pflegeteam
Tagebuch
Erfahrungen...
Informatives...
Hilfsmittel Beatmung
Pflegezubehör Stoma
Weitere Hilfsmittel
Tracheotomie...
Kanüle / Maske
Früh genug beatmen
Interessante Dialoge
Patientenverfügung
Essenszubereitung
AUCH  BETROFFENE...
Persönliches...
Für euch
Buchempfehlungen...
Zeitungsartikel...
Biografieversuche...
Fotos-Fotos-Fotos...
Lieblings...
LINKS...
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap


Besucher

Mitarbeiter- / innen:

EVELYN ist seit Juni 2003 im Team und gebürtige Holländerin. Sie trinkt leidenschaftlich gern Kaffee, mag sich gern den Wind nicht nur am Meer um die Nase wehen lassen und wird dem Team und uns hoffentlich mal Amsterdam live zeigen...   Sie findet salzige Lakritze toll (kann ich gar nich' mit...), macht prima weltbeste "Pfannekuchen" und fährt einen heißen Reifen. Ab und zu "rockt" sie bei Konzerten im Fernsehen mit und SUDOKU gehört auch zu ihrer neuen Leidenschaft. Man kann herrlich mit ihr quatschen,  sie ist sehr liebevoll und man darf bei ihr ganz  man selbst sein. Sie ist immer für uns da, stellt sich selbst oft hinten an,  etwas übelnehmen scheint sie nicht zu können, aber Nein sagen muss sie noch lernen...  Sie wird noch zum Computer-Crack, wenn sie diesbezüglich ihre Ungeduld zügeln lernt. Wir lieben es, wenn ihre Augen "blunken" und lassen uns von ihrer fast durchgehend guten Laune gerne anstecken...

KLARA ist auch seit Juni 2003 im Team und sie hat mich zu ihrem Hobby erklärt. Mit ihr widerfährt mir das Beste, weil sie das Beste aus dem macht, was uns widerfährt. Sie ist ein Wirbelwind, bringt die Wohnung auf Hochglanz, bügelt und näht, trällert dabei zu Radiomusik und ist einfach ein Allroundgenie mit viel Kreativität und Herz. Sie hat großes Interesse an  Sport, Kultur und  Gesellschaftspolitik. Viele Eindrücke hat sie uns von ihrem letzten Australientrip vermittelt. Sie weiß uns zu nehmen, wir ergänzen uns prima und ihre Dienste werden immer zu Feiertagen. Sie verwöhnt uns immer mit tollen Gerichten, wenn sie kocht und ihre ausstrahlende fröhliche Gelassenheit und Zufriedenheit sind für uns Balsam für die Seele...

ARNE ist seit November 2006 im Team und ein großer Glücksfall. Er ist nicht nur wahnsinig nett sondern auch sehr kompetent: Intensivpfleger, Hausmann und Familienvater - beste Voraussetzungen für die häusliche Pflege. Er kennt richtig nette Witze, weiß lustige Anekdoten zu erzählen und hilft besonders geschickt bei Partyvorbereitungen. Er spielt seit Jahren Geige (auch im Orchester) - dort die Zweite. Hier bei uns bringt er unbedingt die Vorausetzungen mit, in vielen Bereichen die 1. zu spielen... Er hat einen köstlichen Humor und seine Dienste sind sehr vergnüglich und machen beste Laune.

KAI ist der Weltbeste aller, der mich mit seiner Kompetenz in allen nicht nur pflegerischen Belangen bestens umsorgt. Er macht einen sehr guten Kanülenwechsel bei mir und unterstützt mit seinen Fähigkeiten das gesamte Team. Er ist mein Allrounder, er saugt am besten ab und macht die beste Tracheostomapflege. Er ist beruflich "wissbegierig", ein TV-Junkie und musikalisch ein Rocker. Beim Essen darf das Salz nicht fehlen und doch ist er auch ein richtig Süßer und er wird bestimmt auch noch kurz die Welt retten...

MELANIE ist seit Mai 2008 als Minijoblerin dabei, war zwischendurch ein gutes Jahr in Elternzeit, denn sie ist Ehefrau und Mutti von 2 süßen Jungs und einem Mädchen. So ist sie tagsüber  sehr gefordert und wir verbringen deshalb nur Abende und Nächte zusammen. Sie ist ein Pasta-Fan und bekocht mich öfters extrem lecker, sie bastelt und gärtelt gern, hat Stachelbeeren, Johannisbeeren und Mangold in ihrem Garten angebaut und kümmert sich  liebevoll auch um die Blumen auf unserem Balkon. Wir schauen gerne Filme, "Das Beste kommt zum Schluss" hat auch sie begeistert. Ich wünsche mir sehr, dass für sie viel für die Arbeit bei mir spricht, wir uns gut arrangieren können und sie sich mit mir so wohlfühlt, wie ich mich mit ihr.

RAHEL hat 3 tolle Männer zuhause, die sie ganz schön auf Trapp halten. Sie ist gerade in Elternzeit, arbeitet normalerweise im Krankenhaus im OP. Sie liebt unter anderem Historienromane - "Die Säulen der Erde" hat sie mir filmisch nahe gebracht und gerne schauen wir mal gemeinsam eine DVD - "Wie im Himmel" hat ihr auch sehr gefallen. Sie hat es nicht so mit Basteln, stand nach dem 1. Versuch mit Serviettentechnik auf Kriegsfuß - ist aber eine tolle Köchin und Bäckerin - ihren eingekochten Zucchinisalat müssen wir unbedingt noch probieren. Sie ist Mitinitiatorin unseres langen Bücherabends und ich freue mich schon auf ihre Buchvorstellungen. Abende mit ihr sind immer sehr angenehm und haben für mich großen Wohlfühlcharakter...

CONNY arbeitet als Intensivschwester im  Krankenhaus und monatlich für drei Nächte bei mir. Sie liest sehr gern und hat vor noch nicht allzu langer Zeit ihre Freude am Sockenstricken entdeckt. Sie ist gerne für sich, zieht sich hier oft zurück und lässt mir gerne meine Ruhe. An den Fernsehprogrammen, die ich gerne schaue, findet sie keinen großen Gefallen, außer es kommt "Let*s dance". Da sitzen wir dann gemein- sam begeistert vor dem Schirm und man hat mir verraten, dass sie selbst auch eine sehr gute Tänzerin sei. Sie ist die geliebte Oma ihrer Enkel, für die sie auch immer da ist.

DIRK hat den Weg zu mir über meine Homepage gefunden. Hauptbe- ruflich arbeitet er im Krankenhaus in der Neurologie und Schlaganfallabteilung. Er ist kein großer Redner, ist lieber dabei und hört zu. Doch wenn er etwas sagt, hat das immer Hand und Fuß, ist sehr interessant und immer gut überlegt. Er war schon in Israel und wir freuen uns schon, wenn wir mal die Fotos und seinen Bericht dazu genießen dürfen. Er jobt bei mir, um sich weitere Reisen ermöglichen zu können, geht neuerdings begeistert zum Tanzen, macht gerne Gesellschaftsspiele und lebt seinen Glauben aus Überzeugung.

MEERA kommt eigentlich aus Hessen, arbeitet noch 100% bei einem anderen Pflegedienst und glücklicherweise nun auch bei mir monatliche 4 Nächte. Sie ist bisher die Jüngste im Team und macht hier einen guten Job. Sie hat eine große Leidenschaft für indischen Tanz und Rap und tritt auch mit ihren Freundinnen als dementsprechende Tanzgruppe auf. Ich würde das zu gerne einmal sehen. Sie liebt Bollywood-Filme und schreibt sehr gefühlvolle Gedichte. Ich habe schon einmal eins vorgelesen bekommen, das ihre Sensibilität sehr spiegelte. Ich bin froh, dass sie für mich monatlich fast 300 km durch die Gegend kutschiert und hoffe, sie wird es nicht so schnell leid.

CLAUDIA  ist verheiratet und Mutti mit Leib und Seele von einem Jungen und einem Mädchen. Ihre Kinder gehen ihr über alles. Es ist ein großes Glück, dass sie alles, auch ihre Assistenztätigkeit so prima unter einen Hut bekommt. Sie ist extrem genau und gewissenhaft bei den Transfers, geht gern auch mal zum Einkaufen für mich und ihr Können beim Nudelengelchen-Basteln war beim letzten Weihnachtsbasar unbezahlbar. Sie kocht sonntags noch den klassischen Sonntagsbraten, steht mehr auf Herzhaftes als auf Süßes, mag aber keine Salzkartoffeln. Sie hat ein Faible für Buddahs und geht mit ihrem Mann auch mal ins Fußballstadion. Sie ist extrem verlässlich und ich bin sehr froh, dass sie zu uns gefunden hat und hoffentlich noch lange bleibt.

SUSANN ist seit September 2006 dabei. Sie ist nicht nur wahnsinnig nett, kompetent und geschickt, sondern auch noch ausgesprochen hübsch. Sie kann prima zuhören, hat großes Verständnis für die Basics der Pflege in der Häuslichkeit und strahlt viel Liebe zu ihrer Arbeit aus. Nach ihrem Studium wird sie auch als zukünftige Ärztin ihren Patienten viel geben können. Sie ist 'ne Gartenjule, zieht, hegt und pflegt ihr Gemüse selber. Radtouren von 50 km macht sie so mal zwischendurch und sie liest sehr gern. Wir können uns kulinarisch hoffentlich mal auf einen ihrer leckeren Aufläufe freuen und vielleicht auch mal in den Genuss ihrer Backkunst kommen...

PIA seit August 2008 im Team, ist nach der Elternzeit endlich wieder bei uns. Sie ist hier so prima gestartet und macht ihre Sache so gut, dass sie meinetwegen Japanisch mit mir sprechen könnte, egal - ihre gute "Intensivpflege" würde alles kompensieren.  Wir mögen´s beide lieber herzhaft (Kartoffelaufstrich auf Kräckern - leckerst)- sie und sogar ihre kleinen Kinder lieben wie ich Oliven. Wir schauen zusammen gerne Filme und ich werde mich zukünftig auch auf mehr Action ihr zuliebe einlassen. James Bond mögen wir beide, wir begegnen uns meistens "nachts" und sie ist privat auch sehr engagiert im "Teenie-Kreis" des WBB.

DORINA hat 2 kleine Kinder, ist kurz vor Ihrem Anfang bei mir noch schnell in meine Nähe umgezogen und arbeitet bei mir auch als Pflegeassistentin. Sie hat zuvor als Rettungssanitäterin gearbeitet und unterstützt mich und mein Team bestens - in der "Aufzucht von Glückspilzen" ist sie sehr geschickt und auch mit dem Laminiergerät hat sie sich angefreundet. Es ist prima kreative Bastlerinnen im Team zu haben, die so wohlwollend und gut meine Ideen ausführen.




www.beatmet-zuhause-leben.de